A-2486 Pottendorf-Landegg, Burgenlandstr. 1
office@tack.at
+43 (0) 2623 / 72 2 27

Weichteil Chirurgie

Weichteil Chirurgie

Unsere allgemeinchirurgischen Leistungen können direkt oder durch Überweisung durch einen Tierarzt in Anspruch genommen werden.

Viele weichteilchirurgische Eingriffe führen wir minimal invasiv (thorakoskopisch, laparoskopisch, otoskopisch) oder endoskopieassistiert durch (link MIC).

Einige Beispiele von weichteilchirurgischen Operationen die wir durchführen:

Hals-Nasen-Ohren Chirurgie

BOAS (brachycepahles obstruktives Atemweg Syndrom), Ablation des äußeren Gehörganges, Osteotomie der Bulla tympanica, Entfernung von Mittelohrpolypen bei der Katze, Othämatom („Blutohr“) sowie Speicheldrüsenoperationen (zervikale Mucocele, Ranula), Eingriffe am Kehlkopf (evertierte Larynxsäckchen, Kehlkopflähmung – Lateralisation des Aryknorpels), Tumorchirurgie

Atmungstrakt

endoskopische Entfernung von Fremdkörpern aus der Nasenhöhle (Grannen – „Schliafhansel“, Grashalme bei Katzen, Holzstücke und andere), bronchoskopische Entfernung aus der Luftröhre oder den Bronchien (Grannen und andere), Zwerchfellrisse („Hernia“ diaphragmatica bei Katzen und Hunden), Bissverletzungen im Brustkorbbereich einschließlich Rippen- und Lungenverletzungen

Operationen am Gastrointestinaltrakt

Darmopeerationen (Fremdkörper, Tumorresektionen, Invaginationen, Obstruktionen (Einengungen), Adhäsionen (Verklebungen), Magendrehungs und -dilatationssyndrom (vorwiegend bei großen Hunderassen), Megacolon bei der Katze, Rektumprolaps

Operationen am Genitaltrakt

Ovarectomie bei Hündinnen (führen wir ausschließlich laparoskopisch (minimal invasiv) durch), Pyometra (eitrige Gebärmutterentzündung), Tumore im Bereich der Gebärmutter oder der Eierstöcke, Sectio caesarea (Kaiserschnitt), Vaginalprolaps, Vaginalpolypen, plastische Vulvakorrekturen, Mammatumore einschließlich Ablatio mammae, Kryptochismus bei Hunden und Katzen (Hoden in der Bauchhöhle entfernen wir laparoskopisch), Prostatazysten, -abszesse, Penisverletzungen, Phimose, Paraphimose

Operationen am Harntrakt

Harnblasen, – röhren, – leiter Steine, Verletzungen im Bereich der Harnwege (z.B. bei Autounfällen), Biopsien, perineale, scrotale sowie transpelvische Urethrostomie, Kolposuspension und andere Techniken zur Behandlung der Inkontinenz bei sterilisierten Hündinnen, Nephrektomie

Hautchirurgie

Plastische Deckung von Hautdefekten nach Verletzungen, Verbrennungen, Verätzungen, Tumorresektionen durch Schwenklappen (axial pattern flaps), Haut- und Gewebedehnung (tissue stretching), freie Hautplastik

Hernien

Hernia perinealis (vorwiegend bei älteren intakten Rüden, laparoskopische Pexien, Muskeltransposition), Zwerchfellhernien, Nabel-, Leisten- und Bauchwandhernien