Fachgebiet

Bildgebende Diagnostik

Bildgebende Diagnostik

Bildgebende Diagnostik setzen wir zur Diagnostik, intra- und postoperativen Kontrolle sowie Verlaufskontrolle ein.

Bei den meisten uns zugewiesenen Patienten benötigen wir weitere bildgebende Diagnostik – CT, Röntgen, Ultraschall oder Endoskopie.

Das CT (Computertomographie) dient zur dreidimensionalen Darstellung von Knochen und Weichgewebe. Mittels Kontrastdarstellung können wir zusätzliche Informationen gewinnen.

  • Digitales Röntgen
  • Ultraschall
  • Endoskopie